Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Hamm   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Kreisgruppe Hamm

Selbsthilfe macht stark

Startseite  · 

Selbsthilfe-Kontaktstelle Hamm

Willkommen auf den Internetseiten der Selbsthilfe-Kontaktstelle Hamm.
Die Selbsthilfe-Kontaktstelle ist eine Beratungsstelle rund um das Thema Selbsthilfe und Selbsthilfegruppen in Hamm.

  • suchen Sie eine Selbsthilfegruppe?
  • Sie möchten eine Selbsthilfegruppe gründen?
  • Sie sind sich nicht sicher, ob eine Selbsthilfegruppe oder eine Beratungsstelle helfen kann?
  • Sie sind allgemein oder auf Grund Ihrer Tätigkeit an dem Thema Selbsthilfe interessiert?

Dann sind Sie bei uns richtig!



Neue Gruppen

Informationen zu neu gegründeten Selbsthilfegruppen und Gruppen in der Gründungsphase in Hamm.



Aktionswoche Selbsthilfe vom 18. bis 26. Mai 2019

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Hamm plant am 25.05.2019 einen Seminartag für alle Selbsthilfe-Aktiven. Nährere Infos in Kürze hier!



SHILD-Studie - Untersuchung der Selbsthilfe

Das Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf untersucht in einer mehrjährigen Studie die Entwicklung und die Wirkung von gesundheitsbezogener Selbsthilfe in Deutschland.

Genaueres über die SHILD-Studie erfahren Sie auf der Website des Projektes.

Im Juni 2018 wurde eine übersichtliche 11-seitige Broschüre mit Ergebnissen der Studie veröffentlicht. Diese kann im PDF-Format herunter geladen werden:



Logo EUTB
 

Am 3. Mai 2018 hat die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung in Hamm mit ihrer Beratung begonnen. Der vkm (Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen in Hamm e.V.) hat die Bewilligung des Projektes erhalten. Die EUTB wird in Kooperation mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle und dem Verein zur Selbsthilfe behinderter und nichtbehinderter türkischer Mitbürger Hamm e.V. durchgeführt. Mehr unter www.teilhabeberatung-hamm.de



Nimm dein Leben in die Hand - Landesweite Werbe-Kampagne im öffentlichen Raum

 

Im Januar 2019 starteten die gesetzlichen Krankenkassen/-verbände gemeinsam mit der Selbsthilfe in NRW eine ganzjährige Außen-und Verkehrsmittel-Kampagne. Auf Großflächenplakaten, Seitenscheibenplakaten in Bussen und Straßenbahnen sowie auf Video-Flächen an Bahnhöfen und Bus-/Bahnstationen wird das Kampagnenmotiv ganzjährig im Wechsel präsent sein.

Das Ziel: mehr Betroffene zu erreichen und ihnen mögliche Berührungsängste zu nehmen. Die Kampagne soll die Gesellschaft sensibilisieren und den Menschen zeigen, dass Selbsthilfe für Mut und neue Lebensenergie steht.

Das Motto: „Nimm dein Leben in die Hand“ ist ein Aufruf an alle, die mit einer chronischen Erkrankung oder Behinderung leben und denen ein Austausch mit Menschen in der gleichen Situation helfen könnte.

In NRW existieren insgesamt rund 8.000 Selbsthilfegruppen, 51 Kontaktstellen und Kontaktbüros sowie über 80 Landesorganisationen, die Betroffenen bei Fragen praktische Hilfestellungen geben.
Weitere Informationen: www.selbsthilfe-in-nrw.de

 

Kontaktieren Sie uns!

Telefon: 02381 12 028
[Mehr...]
Von hier gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW [Mehr]
KK-Förderung für örtliche Selbsthilfegruppen
KK-Förderung für örtliche Selbsthilfegruppen
Die Antragsformulare der Krankenkassen für die Förderung der örtlichen Selbsthilfegruppen in 2019 finden Sie online unter
www.gkv-selbsthilfefoerderung-nrw.de

Näheres zur Krankenkassenförderung finden Sie hier.
Fortbildungen
Die Selbsthilfeakademie NRW bietet Fortbildungsangebote für alle Akteure in der Selbsthilfe. Hier sehen Sie das aktuelle Seminarangebot. [Mehr]


 
top