Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Hamm   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Selbsthilfegruppen  · 

Selbsthilfegruppen

Was sind Selbsthilfegruppen?

In einer Selbsthilfegruppe treffen sich Menschen aus eigener Betroffenheit, eigenem Antrieb und mit ähnlichem Anliegen. Zur Bewältigung eines Problems, einer Erkrankung, einer Behinderung, einer Sucht oder einer schwierigen Lebenssituation schließen sie sich zusammen . Die Gruppen informieren, klären auf und gewähren gegenseitige Unterstützung und Hilfe durch regelmäßigen Erfahrungsaustausch.
Sie treffen sich regelmäßig zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort.

Selbsthilfegruppen sind eigenverantwortlich, selbstbestimmt, eigenständig und unabhängig von professioneller Hilfe.
Die Teilnahme ist freiwillig.

Selbsthilfegruppen

  • tauschen Erfahrungen und Informationen aus
  • unterstützen einander
  • zeigen Verständnis
  • hören zu
  • können Situationen aus eigenem Erleben nachempfinden
  • schaffen Vertrauen
  • machen Mut
  • ermöglichen gegenseitiges Lernen
  • geben Trost und Zuversicht
  • schaffen Gemeinschaftsgefühl
  • machen stark und selbstbewußt
  • fördern eigenverantwortliches Handeln
  • zeigen Alternativen auf
  • klären auf
  • vertreten die Interessen der Betroffenen

Selbsthilfegruppen werden regelmäßig zu einem Gesamtplenum eingeladen.



Selbsthilfegruppen in Hamm

In Hamm gibt es etwa 130 Selbsthilfegruppen zu Themen von A wie Adipositas bis Z wie Zwar-Gruppen. Die Anzahl verändert sich ständig: Gruppen lösen sich auf und andere gründen sich neu.
Die Gruppen von Betroffenen, Angehörigen und Elterninitiativen sind aus den Bereichen:

  • chronische Erkrankung/Behinderung
  • psychische Erkrankung/ Probleme
  • Sucht
  • soziale Selbsthilfe
  • Sonstige



Wie finde ich die zu mir passende Selbsthilfegruppe ?

Alle Gruppen von A - Z finden Sie hier aufgelistet.

Gerne helfen wir Ihnen. Nehmen Sie zu uns Kontakt auf !

Sie finden alle Hammer Gruppen im Selbsthilfenetz. Ansprechpartner und viele weitere Infos über die Gruppen finden Sie dort.



Sie finden keine für Sie passende Selbsthilfegruppe?

Was halten Sie davon, sich mit Gleichgesinnten zusammen zu tun und eine Selbsthilfegruppe zu gründen?

Welche Hilfen wir Ihnen hierzu anbieten können, erfahren Sie unter Gründungen von Selbsthilfegruppen.



Webseite zur Unabhängikeit von Selbsthilfegruppen

Die NAKOS (bundesweite Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen) hat eine Website zu Unabhängigkeit und Autonomie in der Selbsthilfe ins Netz gestellt. Aktive aus Selbsthilfegruppen und -vereinigungen sollen für Versuche der Beeinflussung - z.B. durch Unternehmen der pharmazeutischen Industrie - sensibilisiert werden und sich mit der Autonomie des eigenen Handelns in der Selbsthilfearbeit auseinandersetzen. Alles zum Thema unter http://www.selbsthilfe-bestimmt-selbst.de/

 

Infos in leichter Sprache
Bild: © Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe [Mehr]
In Hamm gibt es vielfältige Angebote für trauernde Menschen. Das TRAUERNETZWERK HAMM fasst in einer Broschüre Gruppen- und Einzelangebote zusammen. [Mehr]


 
top