Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Hamm   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Ehrungen

Bundesverdienstkreuz für das Ehepaar Volkenborn vom Gesprächskreis Pflegende Angehörige Hamm Bockum-Hövel


Am 20. Juni 2012 erhielten zwei weitere Personen aus der Selbsthilfe eine besondere Ehrung. Den Eheleuten Hannelore und Friedrich Volkenborn wurde das Bundesverdienstkreuz für ihren unermüdlichen Einsatz für den „größten Pflegedienst der Nation“ nämlich den Pflegenden Angehörigen verliehen.
Seit über 15 Jahren engagiert sich das Ehepaar gemeinsam im Gesprächskreis Pflegender Angehöriger in Hamm Bockum-Hövel. Sie haben ihn gegründet, weil sie selbst in der Familie gepflegt haben und die Belastungen kannten.
Über den Gesprächskreis hinaus ist Herr Volkenborn Teilnehmer der „AG Pflege“ bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle und als Sprecher der AG Mitglied in der kommunalen Pflegekonferenz, um Themen zu bewegen und die Interessen der direkt Betroffenen zu vertreten.

 

Bundesverdienstkreuz für Herrn Talaat Azer

Trotz schwerer Behinderung ließ es sich Herr Azer in seinem Leben nicht nehmen, mit großem Einsatz seinen Mitmenschen überall dort zu dienen, wo sein Weg ihn hinführte.
Sein Engagement für Menschen mit Behinderungen als auch sein Einstehen für ein friedliches und gutes Miteinander der Religionen in dieser Stadt führten neben weiteren Verdiensten zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes durch den Oberbürgermeister der Stadt Hamm, Herrn Thomas Hunsteger-Petermann. Herr Azer nahm dieses am 04.07.2012 im Rahmen einer Feierstunde umringt von einer großen Schar von Gratulanten mit bescheidenen Worten entgegen und wies darauf hin, dass diese Auszeichnung seiner Frau Helga gehöre, welche ihm 45 Jahre lang fest zur Seite stand und alles mitgetragen habe.

 

Taalat Azer mit silberner Ehrennadel des Paritätischen ausgezeichnet - für seinen selbstlosen Einsatz für Menschen mit Behinderungen

Für seinen besonderen Einsatz für die Interessen von Menschen mit Behinderungen ehrte der Paritätische Herrn Talaat Azer am 07.02.2012 mit der silbernen Ehrennadel des Paritätischen Landesverbands NRW.
Der Vorsitzende des Kreisgruppenvorstands des Paritätischen Hamm, Herr Uwe Klaus sowie der Regionalgeschäftsführer Herr Peter Sylvester überreichten ihm diese im Rahmen einer Sitzung des Arbeitskreises für Behinderte für die Stadt Hamm.
Herr Azer wurde 1990 durch den damaligen Verein der Freunde und Förderer der Schule für Geistigbehinderte in Hamm als Vertreter für diesen Arbeitskreis benannt und ist seitdem dort ständiges Mitglied.
Seit 1990 ist er für den Paritätischen Wohlfahrtsverband im Behindertenbeirat der Stadt Hamm aktiv.
1994 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden des Paritätischen in Hamm gewählt und übt auch dort seine Verpflichtungen bis heute trotz seiner Erblindung und weiteren gesundheitlichen Problemen stets mit großer Zuverlässigkeit und Selbstlosigkeit aus.
Besonderer Dank galt an diesem Abend auch Herrn Azers Ehefrau Helga Azer, welche ihren Mann zu sämtlichen Veranstaltungen fuhr und ihm fest zur Seite steht.

 

 



 
top